m h mayer - neues vom doc










Click to see the XML version of this web page.

Freitag, 28. Dezember 2012


Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) widmet sich vier strategischen Themenfeldern: Personalführung, Chancengleichheit und Diversity, Gesundheit sowie Wissen und Kompetenz. Die entscheidende Frage für die INQA ist dabei: Wie kann Arbeit für Unternehmen rentabel und für Beschäftigte gesund, motivierend und attraktiv gestaltet werden?

Ob und wie sich Unternehmen um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern, spielt dabei eine wichtige Rolle. Angesichts alternder Belegschaften, längerer Lebensarbeitszeit, dem Wettbewerb um Fachkräfte, zunehmend komplexer Arbeitsprozesse und der Pluralisierung von Lebensläufen profitiere das Unternehmen als Ganzes, so die INQA, von einem ganzheitlich ausgerichteten Gesundheitsmanagement: durch weniger Personalfluktuation, engagierte Mitarbeiter und weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten. Wenn die Arbeit auf der Grundlage arbeits- und gesundheitswissenschaftlicher Erkenntnisse gestaltet werde, seien deutliche Produktivitätssteigerungen möglich. Die Attraktivität des Arbeitgebers nehme zu. Gesundheit sei mehr als Unfallfreiheit und Anwesenheit im Betrieb.

Auf ihren Internetseiten bietet die INQA eine ganze Reihe von Handlungshilfen, Checklisten, Leitlinien und Konzepten, etwa einen Test zur Standortbestimmung im demographischen Wandel oder den Unternehmenscheck "Guter Mittelstand". Die INQA wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert.






December 2012
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
Oct   May



Stichwortsuche .


mhmayer - neues vom doc