Ischias

Der Nervus ischiadicus bündelt mehrere Nervenwurzeln, die vom Rückenmark kommend zwischen den Lendenwirbeln austreten, und verläuft an der Rückseite des Beines, wo er sich dann weiter verzweigt. Druck oder anderweitige Reizung dieser Strukturen kann zu Schmerzen, Gefühlsstörungen und Kraftlosigkeit oder Lähmung im Versorgungsgebiet des Nerven führen.

Symptome sind Schmerzen in der Lendenregion, die in das betroffene Bein bis zum Fußaußenrand ausstrahlen. Die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule ist stark eingeschränkt. Unterschiedliche Muskelgruppen am Bein können gelähmt sein. Der Patient nimmt schmerzbedingt eine typische Schonhaltung ein, bei der er das Bein in der Hüfte und im Knie leicht anwinkelt und den Fuß nach außen dreht. Dies führt zu einem leicht in der Hüfte nach vorn geneigten, das betroffene Bein entlastenden Stand und einem entsprechend hinkenden Gang.